DOM-Verwaltung

Aus fokus-gmbh-leipzig.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punktwolken und DOM werden in metigo® 3D über den Knoten DOM-Verwaltung des DOM-Baums verwaltet. Hier können Sie Punktwolken und DOM importieren und exportieren. Neue Modelle und Punktwolken anlegen und strukturieren Sie diese. Diese Aufgaben werden über die Kontextmenüs des Knotens DSM-Verwaltung und seiner Unterknoten ausgeführt.

Das Kontextmenü des Wurzelknotens

  • DOM anlegen ...
Erstellt einen neuen Gruppenknoten, in den Sie Punktwolken und DSM importieren können.
  • DOM importieren...
Diese Funktion ist derzeit nicht aktiv, ein DOM kann übr den Punkt Punktwolke importieren eingelesen werden.
  • Punktwolke importieren...

Importiert eine Punktwolke oder ein Digitales Oberflächenmodell (DOM). Der Dialog Punktwolken importieren wird aufgerufen. Merke Merke: Nachdem Sie die Taste Import starten gedrückt haben, wählen Sie diese Funktion aus. Der Dialog Neues DOM wird angezeigt.

  • Navigationsmodell importieren...
Importiert eine Punktwolke oder ein Digitales Oberflächenmodell (DOM) mit Stationierungen zur schneller Orientierung in großen Punktwolken. Der Dialog Import Navigationsmodell wird aufgerufen.

Das Kontextmenü des Gruppenknotens

  • DOM aktivieren
Wählen Sie diese Funktion aus, um alle Punktwolken / DSMs unter diesem Gruppenknoten zu aktivieren.
  • DOM entfernen

Wählen Sie diese Funktion aus, um den DOM-Gruppenunterknoten mit allen Punktwolken und DOMs aus dem DOM-Verwaltungsknoten zu entfernen.
Merke Merke: Auch wenn der Gruppenknoten aus dem Baum entfernt wird, wird der Ordner nicht von der Festplatte gelöscht.

  • Punktwolke importieren...

Importiert eine Punktwolke oder ein digitales Oberflächenmodell (DOM) in den DOM-Gruppenknoten.

  • Navigationsmodell importieren...

Importiert eine Punktwolke oder ein digitales Oberflächenmodell (DOM) in den DOM-Gruppenknoten, die als Navigationsmodell dienen soll.

  • Punktwolke reduziert laden
Eine Teilmenge der Punktwolke wird geladen. Über den sich öffenden Dialog können Sie den prozentualen Anteil der Teilmenge einstellen.
Merke Merke: Wenn es sich um ein DOM handelt, werden die Dreiecke beim Laden entfernt und nur die reduzierte Punktzahl geladen.
  • Auswahl
    • Auswahl einfügen
    • Auswahl löschen
    • Auswahl 100% löschen
    • Auswahl aufheben
    • Auswahl umkehren
  • Dreiecksauswahl löschen
  • DOM-Zyklen
    • Loch planar schließen
    • Loch schließen
style="vertical-align:top"|
  • DOM importieren ...
    • DOM laden...
    • Koordinaten...
    • STL-Import...
    • Lupos (3D) Import (*.ptb)...
Wählen Sie eine dieser Funktionen aus, um eine Punktwolke oder einen DSM in den Gruppenknoten zu importieren.
  • DOM exportieren...
    • DOM speichern
    • Koordinaten...
    • STL-Export...
    • VRML-Export (wrl)...
  • Eigenschaften

Das Kontextmenü eines einzelnen Modells

  • DOM deaktivieren / DOM aktivieren
Abhängig vom Status des aktuell ausgewählten DOM können Sie diese Funktion entweder zum Deaktivieren und Freigeben des Speichers auswählen oder aktivieren.
  • lokales DOM reinitialisieren

Wenn Sie Probleme mit dem aktuell ausgewählten DOM haben, laden Sie es erneut, indem Sie es reinitialisieren.

  • lokales DOM reinitialisieren (mit Punktnormalen)

Wenn Sie Probleme mit dem aktuell ausgewählten DOM haben, laden Sie es erneut mit Punktnormalen, indem Sie es reinitialisieren.

  • lokales DOM umbenennen
Öffnet einen Dialog, in dem Sie den ausgewählten DSM umbenennen können.
  • lokales DOM entfernen
Entfernt die ausgewählte Punktwolke / DOM aus der Struktur. Merke Merke: Das Modell wird nicht von der Festplatte entfernt.
  • lokales DOM transformieren ...
  • lokales DOM exportieren
  • Koordinaten Export-GFaL (nach TestP) ...
  • Auswahl
  • Punktfarbe auswählen...
  • Punkte ausdünnen...
  • Alle Dreiecke löschen
  • Objekt-Separierung...
  • Eigenschaften