Kategorie:Entzerrung

Aus fokus-gmbh-leipzig.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildentzerrung. Ausgangsbild (links) und entzerrtes Bild (rechts).

Die Bildentzerrung ist ein Transformationsverfahren, das die Zentralperspektive aus Photographien entfernt. Es kann nur auf ebene Flächen angewendet werden. Vor- und rückspringende Flächen, wie Erker oder Alkoven, werden mit einem perspektivischen Fehler, entweder zu groß oder zu klein, abgebildet.

Die hier aufgeführten Artikel beinhalten mehr Informationen über die verschiedenen Aspekte der Bildentzerrung, wie sie in metigo® MAP eingebunden sind. Dies sind u.a. Die Aufnahmeplannung vor Ort, die Korrektur von Bildern, die verschiedenen Entzerrungsmethoden und das Montieren mehrerer Bilder zu einem Bildplan.