Koordinatenimport

Aus fokus-gmbh-leipzig.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Dialog Koordinatenimport steht Ihnen sowohl in metigo® MAP als auch in metigo® 3D zur Verfügung. Sie gelangen zu diesem Dialog über verschiedene Aktionen:

  • in metigo® MAP immer dann, wenn Sie Koordinatendateien hochladen wollen:
    • in eine Messdatenebene über das zugehörige Werkzeugfenster,
    • zum Anlegen eines Projektkoordinatensystems ohne vorher eine Messdatenebene zu erstellen,
    • zum Anlegen eines neuen BKS ohne vorher eine Messdatenebene zu erstellen;
  • in metigo® 3D, wenn Sie einen Koordinatendatei hochladen wollen:
    • über das Menü BKS>Import Tac...,
    • zum Anlegen eines neuen BKS über das Menü BKS>BKS Verwaltung
    • als Passpunkte über den Orientierungs- oder den DOM-Baum.

Der Dialog Koordinatenimport

Der Dialog Koordinatenimport.
  1. Im oberen Teil des Fensters Koor­dinatenimport wer­den die zu la­dende Koordina­tendatei und ihre Formatde­finition ange­zeigt.
  2. Wenn Sie nicht alle Punkte einer Koordinatendatei wählen wollen, bestimmen Sie Parameterschranken über die Kontrollkästchen. Je nach Formatdefinition Ihrer Koordinatendatei, stehen Ihnen aus­gewählte Bereiche des Dialogs für die Eingabe Ihrer Werte zur Verfü­gung:
    • Punkt-Nr.: Punkte, deren Nummern in dem eingegebenen Bereich liegen, werden geladen.
    • RW-, HW-, Höhe [m]: Punkte, deren Werte in dem eingegebenen Bereich liegen, werden geladen.
    • Polygonauswahl: Punkte innerhalb des kleinsten umschreibenden Rechtecks, das durch drei Punkte auf einer Polygonebene definiert wird, werden ausgewählt.
    • Punkt-Code [c1]: Punkte mit einem bei der Passpunktmessung vor Ort vergebenen zweistelligen Code [c1] werden geladen, wenn Sie im ange­gebenen Code-Bereich liegen.
    • Hz-Schnitt (x0..x4) und V-Schnitt (x5..x9) sind Codierungen, die sich auf das TAC-Format der fokus GmbH Leipzig beziehen, x ist hier ein Platzhalter für die Ziffern 0..9.
    • Markierung: Hier können Sie nach markierten 1 und unmarkierte 1 Punkten in einer Koordinatenliste filtern.
    • Meßfehler (mx), (my), (mz): Punkte mit einem maximalen Messfehler.
  3. Bestätigen Sie, indem Sie den Schalter Importieren drücken.

Sofern in Ihrem Projekt bereits verschiedene BKS angelegt wurden, öffnet sich ein Dialog, in dem Sie ein bereits definiertes Koordinatensystem auswählen können.

Der Dialog Objektkoordinaten laden