Orthophoto

Aus fokus-gmbh-leipzig.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Orthophoto ist eine verzerrungsfreie und maßstabsgetreue Abbildung eines 3D-Objekts, die durch photogrammetrische Verfahren aus Bildern und Punktwolken / DOMs abgeleitet wird. Im Gegensatz zum entzerrten Messbild ist es in allen Teilen verzeichnungsfrei. So dass blicktote Bereiche des Bildes nicht abgebildet werden.

Der Weg zum Orthophoto

AufnahmeplanungMessdatenebeneDigitales Oberflächenmodell#Import eines DOMRückwärtsschnittAbwicklungsprojektModellansichtModellansichtDer Weg zum Orthophotos. - Klicken Sie auf einen Schritt des Arbeitsablaufs, um mehr zu erfahren.
Über dieses Bild

Der Weg zum Orthophotos. - Bitte klicken Sie auf einen Schritt des Arbeitsablaufs, um mehr über die einzelnen Arbeitsschritte zu erfahren.

Orthoprojektion hochauflösender Photos

Über den Knoten Abwicklungsprojekte im Verzeichnisbaum Orientierungen können per Rückwärtsschnitt orientierte Bilder orthoprojiziert werden umd mit einem zugewiesenen DOM korrigiert werden.

Orthoprojektion eines textuierten DOMs (SfM)

Es gibt zwei Möglichkeiten Orthophotos aus einem über Structure-for-Motion generiertem Oberflächenmodell zu erstellen.

Orthoprojektion in metigo® MAP

Das Digitale Oberflächenmodell wird über den Knoten 3D-Modelle im Projektbaum importiert. Nach der Definition eines sinnvollen Benutzerkoordinatensystems werden Modellansichten im Orthomodus angelegt. Hier besteht nur die Möglichkeit die dem Digitallen Oberflächenmodell beim Export in der SfM-Software zugewiesenen Texturbilder, oder die Farbe der Dreiecke bzw. Punkte zu verwenden. Wenn Sie andere Texturen oder Texturkombination verwenden wollen, müssen Sie diese zuerst in metigo® 3D zuweisen.

Orthoprojektion in metigo® 3D

Wenn Sie ein hochauflösenderes Bild benötigen, können Sie über Rückwärtsschnittprojekte die bereits in der Structure-of-Motion-Software orientieren Bilder und die verwendeten Passpunkte importieren. Die Bilder können dann, wie in Abwicklungsprojekte beschrieben, projiziert werden.

Orthoprojektion einer Punktwolke mit Intensitätsfärbung

Die Orthoprojektion einer Laserscannerpunktwolke mit Intensitätsfärbung erfolgt über die Modellansicht in metigo® MAP auf eine ausgleichende Ebene.