Vektorsignatur

Aus fokus-gmbh-leipzig.de
(Weitergeleitet von Vektorsignaturen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie können in der Klassenverwaltung neue Vektorsignaturklassen erstellen und dieser Vektorsignaturen zuweisen, um Sie in Ihrer Kartierung zu verwenden, wenn Sie die zur Verfügung stehenden Mittel wie Flächen- und Linienkartierung, sowie Bemaßung und Beschriftung erweitern möchten.

Vektorsignaturen sind gegenüber den Bildsignaturen als Kartierungselement immer die bessere Wahl. Sie können Vektorsignaturen bei der Druckausgabe beliebig skalieren, sie garantieren einen verlustfreien Export des Kartierungsprojektes in eine CAD-Datei und benötigen wenig Arbeitsspeicher.

Vektorsignaturen einfügen

Werkzeugfenster Vektorsignaturen.

Um eine Vektorsignatur verwenden zu können, müssen Sie zunächst eine entsprechende Klasse in der Klassenverwaltung erstellen.

Um eine Vektorsignatur in Ihre Kartierung einzufügen, klicken Sie auf den Vektorsignaturen-Button Vektorsignatur einfügen in der Symbolleiste. Es öffnet sich daraufhin das Toolfenster für Vektorsignaturen, in dem Sie folgende Übersichten haben:

  1. Hier können Sie eine bereits erstellte Vektorsignaturklasse auswählen.
  2. Über das Kontrollkästchen Elemente können Sie die Anzeige der Vektorsignaturen dieser Klasse ein- und ausschalten.
  3. Im Vorschaufenster sehen Sie, welches Bild die Vektorsignatur verwendet.
  4. Über den Button Klassenverwaltung gelangen Sie in die Klassenverwaltung und können die Vektorsignatur verändern.
  5. In der Tabelle Vektorsignaturen sehen Sie die einzelnen Elemente dieser Klasse, die Sie in Ihre Kartierung eingefügt haben.
  6. In der Tabelle Klassen werden die einzelnen Vektorsignaturklassen und die Anzahl der von ihnen verwendeten Elemente angezeigt. Um eine Vektorsignatur einzufügen, klicken Sie auf den Vektorsignaturen-Button Vektorsignatur einfügen in der Symbolleiste und messen Sie mit einem Linksklick in Ihrem Auswertefenster den Einfügepunkt der Vektorsignatur.

Massenermittlung

Die Massenermittlung der Vektorsignaturen beschränkt sich im ersten Schritt auf der Erfassung der Stückzahl. In der Tabelle Vektorsignatur sehen Sie alle Elemente der Klasse mit dem dazugehörigen Index aufgelistet. Wie bei Flächen- und Linienkartierung können Sie über die Kontrollkästchen in der ersten Spalte die Anzeige einzelner Elemente ein- und ausschalten.

Durch einen Rechtsklick auf ein Element können Sie das Kontextmenü der Linientabelle aufrufen, das Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung stellt:

  • In andere Klasse kopieren: Kopiert das Element und fügt es in eine andere Klasse ein.
  • In andere Klasse verschieben: Entfernt das Element aus der aktuellen Klasse und fügt es in eine andere Klasse ein.
  • Element(e) verschieben: Ermöglicht das Verschieben eines Elements innerhalb der Klasse mit dem Verschiebewerkzeug IconEdit Move.png oder mit Hilfe der Cursortasten.
  • Element(e) kopieren: Kopiert/vervielfältigt das Element innerhalb der aktuellen Kartierungsklasse, vergleichbar mit der Funktion Kopieren IconSelect Copy.png.
  • Element(e) löschen: Löscht das aktuelle angewählte Element.
  • Element(e) anzeigen / verstecken: Dies entspricht dem Anhaken der Kontrollkästchen in der ersten Spalte der Tabelle. Wenn Sie eine lange Liste Elemente anzeigen wollen, dann könnte es schneller sein, die Elemente in der Zeichnung markieren, als jede einzelnes Kontrolkästchen zu deaktivieren.
  • Datenfelder bearbeiten: Zeigt die Datenfelder zu diesem Element an und ermöglicht es, diese zu bearbeiten.
  • Manuelle Maßeingabe: Hier kann eine manuelle Maßeingabe der Datenfelder erfolgen.
  • Elementnamen anpassen: Ändert die Namen der Elemente in einem automatisch generierten Format: Name der Klasse_FL#.

Mit Doppelklick auf ein Element in dieser Tabelle erfolgt die Zentrierung und Vergößerung der Anzeige auf dieses Element.

Merke Merke: Wenn Sie mehrere Elemente in einer Tabelle aktivieren wollen, halten Sie die „Strg“-Taste gedrückt, und wählen Sie dann mit der linken Maustaste die Elemente in der Tabelle aus.
Merke Merke: Wenn Sie ein oder mehrere Elemente löschen wollen, aktivieren Sie diese mit Mausklick in der Tabelle. Löschen Sie die Elemente mit der Entf-Taste oder rufen Sie mit der rechten Maustatse über das Funktionsmenü die Löschfunktion auf.
Merke Merke: Sie können Zeichenelemente auch mit den Werkzeugfunktionen Element löschen und Auswahl löschen im Auswertefenster der Kartierung auswählen und löschen. (Siehe hierzu Bearbeitungswerkzeuge).

Elemente anzeigen

Sie können die Vektorsignatur während der Kartierung verändern, indem Sie mit Hilfe des Werkzeugs Element markieren IconSelect Element.png eine Signatur markieren und dann mit Linksklick nachträglich verschieben. Mit weiteren Funktionen können Sie einzelne oder mehrere Vektorsignaturen kopieren IconSelect Copy.png und verschieben IconEdit Move.png oder löschen IconSelect Delete.png.

Merke Merke: Lesen Sie dazu auch den Artikel Bearbeitungswerkzeuge.

Wenn Sie die Form einer Vektorsignatur ändern wollen, dann können Sie diese außerhalb des Projektes mit dem Signatureditor in der Signaturdatei bearbeiten. Im zweiten Schritt müssen diese Signatur wieder in das Projekt laden. Wenn Sie die Größe einer Vektorsignatur ändern wollen, können Sie mit dem Signatureditor die Signaturgröße skalieren oder aber den Skalierungsfaktor für Vektorsignaturen im Projekt ändern, wobei dieser sich auf alle Vektorsignaturen im Projekt auswirkt.

Merke Merke: Lesen Sie dazu auch die Abschnitte Signatureditor und Datenfeld bearbeiten.

Zudem können Sie sich durch die Verwendung des entsprechenden Werkzeugs das Datenfeld eines Elementes anzeigen lassen und bestimmte Parameter einstellen.

Merke Merke: Lesen Sie dazu auch den Abschnitte Auswahlwerkzeuge und Datenfeld bearbeiten.

Vektorsignatur erstellen

Dialogfenster zum Erstellen einer Vektorsignatur.

Die Funktion IconSelect CreateVectorSymbol.png Vektorsignatur erstellen können Sie innerhalb des Kartierungsprojektes schnell eigene Vektorsignaturen erstellen. Für die Erstellung einer Vektorsignatur können Sie Texte, Flächen und Linienelemente verwenden. Bei den Flächenelementen werden die Schraffur und die Flächenfüllung nicht verwendet.

  1. Zeichnen Sie in einer beliebigen Linienkartierungsklasse Ihre Signatur, markieren Sie die beteiligten Elemente mit dem Auswahlwerkzeug IconSelect Element.png.
  2. Starten Sie dann den Befehl IconSelect CreateVectorSymbol.png Vektorsignatur erstellen. In dem nachfolgenden Dialog wird Ihnen die zukünftige Vektorsignatur angezeigt,
  3. Geben Sie die Größe für die Signatur bei 100% Druckausgabe ein.
  4. Definieren Sie den Einfügebasispunkt, indem Sie eine der folgenden Optionen im Pull-Down-Menü zur Verfügung stellen:
    • links oben,
    • links unten,
    • rechts oben,
    • rechts unten,
    • Mitte,
    • messen.
    Merke Merke: Diese Angaben beziehen sich auf das umgebende Rechteck.
    Wollen Sie einen freien Punkt wählen, wählen Sie den Punkt messen in der Liste aus und betätigen anschließend den Schalter messen. Jetzt können Sie jeden beliebig Punkt innerhalb der Signatur als Einfügereferenz festlegen.
  5. Vergeben Sie einen Namen für die Signatur.
  6. Mit der Funktion Anlegen wird die Signatur im Projekt angelegt. Sie können danach die Größe der Signatur ändern und eine neue Signatur anlegen. Verlassen Sie den Dialog mit dem Befehl Schließen.

Nun können Sie Einstellungen in der Klassenverwaltung vornehmen und Ihre neue Vektorsignatur den Klassen zuweisen.